skip to Main Content
Ducha Lormiçia

Ducha Lormiçia (31) kam mit ihrer Tante aus Jeremie nach Sité Soley. In Jeremie hatte sie drei Jahre die Schule besucht. Lange Zeit überlebte sie als Straßenkind durch Prostitution und bekam vier Kinder von verschiedenen Freiern. Im Salesianerprojekt lernte sie das Nähen. Heute kauft sie u. a. gebrauchte weite, lange Hosen, die sie auftrennt, um daraus Röcke zu nähen. Diese verkauft sie auf der Straße. Alle vier Kinder besuchen eine Schule.

Downloads: full (1800x1800) | large (980x980) | medium (300x300) | thumbnail (150x150)
Back To Top